Starte mit uns in Deine Zukunft...

Erfahre mehr über unsere Lehrstellenberufe

Lehrstellenbeschrieb Kaufmann/-frau EFZ (Profil E)

Die Maschinenindustrie ist eine vielseitige Hightech-Branche. Auszubildende Kaufleute arbeiten in einem exportorientierten Umfeld. Um die vielfältigen Fragen der meist internationalen Kundschaft beantworten zu können, magst du Fremdsprachen und setzt diese auch gerne ein. Du arbeitest hauptsächlich am Computer und kommunizierst per Telefon und E-Mail.

Du wirst in der Ausbildung verschiedene Abteilungen kennen lernen. Halbjährlich steht ein Abteilungswechsel an. Du schreibst Briefe und Berichte, triffst Vorbereitungen für Besprechungen und Veranstaltungen, führst Protokolle an Sitzungen und organisierst mit anderen Mitlernenden die jährliche Lehrlingsreise.

Im Einkauf klärst du als künftige/r Kauffrau/Kaufmann ab, ob die benötigten Ersatzteile an Lager sind. Zudem holst du Offerten ein, machst Bestellungen und bearbeitest Aufträge. Lieferterminabklärungen und der Kontakt mit Lieferanten gehören zu deinen Aufgaben. Ausserdem hast du die Verantwortung für die Büromaterialbeschaffung und bist die Ansprechperson in diesem Bereich.

Im Verkauf unterstützt du bei Kundenanfragen und erstellst Offerten, Auftragsbestätigungen und Rechnungen für die gewünschte Ware. Die abteilungsübergreifende Zusammenarbeit gehört zu deinem Arbeitsalltag.

In der Abteilung Export füllst du Zollpapiere und Versicherungsformulare aus und erstellst Frachtbriefe. Der tägliche Austausch mit dem Spediteur und die Kommunikation mit dem Kunden sind zentral. Eine gewissenhafte und genaue Arbeitsweise ist entscheidend, dass die Ware termingerecht zum Kunden gelangt.

Im Finanz- und Rechnungswesen erhältst du Einblick in den Zahlungsverkehr. Exaktes Arbeiten ist die Voraussetzung für das Verbuchen von Rechnungen und die Kontoführung.

Ausserdem lernst du, wie du selbständig den Empfang betreust, Telefonate weiterleitest und Besucher empfängst.

Du siehst, ein vielseitiger und spannender Beruf, bei welchem dir viele Türen für eine eventuelle Weiterbildung im Anschluss an die Lehre offenstehen.

Lehrstellenbeschrieb Konstrukteur/in EFZ

Während der Ausbildung zum/zur Konstrukteur/in EFZ lernst du in Zusammenarbeit mit internen Fachleuten das Konstruieren von Einzelteilen und Baugruppen für die Agathon Wendeplattenschleifmaschinen. Mittels 3D-CAD erstellst du Produktionsdaten wie Zeichnungen und Stücklisten. Bei Projektarbeiten lernst du die Grundlagen vom Projektmanagement sowie die Arbeit im Team kennen. Das 6-monatige Werkstattpraktikum ermöglicht dir unterschiedliche Fertigungsverfahren kennenzulernen und diese selber anzuwenden.

Basisausbildung

Im 1. und 2. Semester besuchst du jeweils die überbetrieblichen Kurse bei Swissmechanic in Gerlafingen. Dort erlernst du die Grundkenntnisse in folgenden Bereichen:

  • Zeichnungstechnik
  • Gestaltungstechnik
  • Konstruktionsmethodik
  • Produktionstechnik

Das erlernte Wissen wirst du anschliessend bei praktischen Übungsaufgaben anwenden und vertiefen.

Im 3. Semester absolvierst du das 6-monatige Werkstattpraktikum bei uns in der Agathon. In der eigenen Lehrwerkstatt erlernst du Grundkenntnisse der verschiedenen Fertigungsverfahren und hilfst in der Montage beim Aufbau unserer Wendeplattenschleifmaschinen mit. Im 4.Semester wirst du dich intensiv auf die Teilprüfung vorbereiten. Diese wird auf konventionelle Weise – also mittels Bleistift, Geodreieck, Zirkel und Massstab – absolviert.

Schwerpunktausbildung

Im 5. und 6. Semester erlernst du die Anwendung der eigenen Betriebsmittel (CAD, Datenbankverwaltung).

Du vertiefst deine Kenntnisse durch exemplarisches Lernen an Produktivaufträgen und in Projekten. Du unterstützt die Entwicklungsingenieure sowie Konstrukteure bei der Produktepflege und Erarbeitung neuer Konstruktionen.

Im 7. Semester bereitest Du Dich auf die individuelle praktische Arbeit (IPA) vor. Anhand von internen Konstruktionsaufträgen kannst Du den Ablauf der IPA üben. Im 8. Semester absolvierst Du die mehrtägige IPA, eine praxisbezogene Projektarbeit, bei welcher du deine erlernten Fähigkeiten unter Beweis stellen kannst.

Die Agathon hat sich das Ziel gesetzt, Lernende nach Ihrer Ausbildung weiter zu beschäftigen und zu fördern. Mit jungen Talenten wollen wir den Technologie-Standort Bellach erhalten und sichern.

Lehrstellenbeschrieb Produktionsmechaniker/in EFZ

Im 1. Lehrjahr lernst du in der Agathon Lehrwerkstatt, wie man richtig feilt, bohrt, fräst und dreht. Die Grundausbildung findet auf konventionellen Maschinen statt. Während dieser Zeit darfst du je nach Können auch schon kleine Aufträge für die Firma erledigen.

Im 2. Lehrjahr eignest du dir in verschiedenen Abteilungen wie in der Qualitätssicherung, Werkzeugausgabe, Sägerei oder Schleiferei weitere Fähigkeiten an, wobei du alle 3 Monate dein Wissen in der Lehrwerkstatt weiter festigst.

Ab dem 3. Lehrjahr lernst du wie man auf Dreh- und Fräsmaschinen programmiert. Sei es direkt auf den Maschinen oder am PC mit modernster CAM-Software. Anschliessend arbeitest du 3 Monate in der Produktion, um dein Wissen in der Praxis zu vertiefen.

Die Agathon hat sich das Ziel gesetzt, Lernende nach Ihrer Ausbildung weiter zu beschäftigen und zu fördern. Mit jungen Talenten wollen wir den Technologie-Standort Bellach erhalten und sichern.

Lehrstellenbeschrieb Polymechaniker/in EFZ

Im 1. Lehrjahr lernst du in der Agathon Lehrwerkstatt, wie man richtig feilt, bohrt, fräst und dreht. Die Grundausbildung findet auf konventionellen Maschinen statt. Während dieser Zeit darfst du je nach Können auch schon kleine Aufträge für die Firma erledigen.

Im 2. Lehrjahr eignest du dir in verschiedenen Abteilungen wie in der Qualitätssicherung, Werkzeugausgabe, Sägerei oder Schleiferei weitere Fähigkeiten an, wobei du alle 3 Monate dein Wissen in der Lehrwerkstatt weiter festigst.

Ab dem 3. Lehrjahr lernst du wie man auf Dreh- und Fräsmaschinen programmiert. Sei es direkt auf den Maschinen oder am PC mit modernster CAM-Software. Anschliessend arbeitest du 3 Monate in der Produktion, um dein Wissen in der Praxis zu vertiefen.

Im 4. Lehrjahr als Polymechaniker/in vertiefst du weiter dein Wissen im Programmieren und der Fertigung. Zusätzlich lernst du in der Montage, wie man Baugruppen oder gar ganze Maschinen montiert. Abschliessend arbeitest du in der Versuchsmechanik, wo Prototypen, Vorrichtungen und weitere abwechslungsreiche Aufgaben auf dich warten.

Die Agathon hat sich das Ziel gesetzt, Lernende nach Ihrer Ausbildung weiter zu beschäftigen und zu fördern. Mit jungen Talenten wollen wir den Technologie-Standort Bellach erhalten und sichern.

Bewirb Dich jetzt!

Besuche unser Firmenprofil auf Yousty und bewirb Dich direkt bei den entsprechenden Ausbildnern. Wir freuen uns auf deine Bewerbung!

Fotogalerie - unsere Lernenden im Berufsalltag

Lernende erzählen von ihrem Berufsalltag

Wir freuen uns auf qualifizierte Bewerbungen!