JIMTOF 2018

WIR SCHAUEN ZURÜCK AUF DIE DRITTE AGATHON VIRTUAL GRINDSHOW

Agathon Virtual GrindShow vom 25. November 2020

topicIcon Maschinen

Die Agathon Virtual GrindShow ging am 25. November 2020 aufgrund der abgesagten GrindTec bereits in die dritte Runde. Kurzerhand haben wir entschieden, diese bei unseren Kunden und Interessenten inzwischen sehr beliebte Form der Informationsvermittlung erneut durchzuführen.

Videos in ganzer Länge anschauen

Wie heisst es so schön? Die beste Art, die Zukunft vorherzusagen, ist, sie zu erfinden. Man kann mit Fug und Recht behaupten, dass wir uns dieses Motto auf die Fahne geschrieben haben, denn auch die bereits dritte Virtual GrindShow war vollgepackt mit Innovationen und Highlights. Doch der Reihe nach.

 

Evo Quinto und Neo mit Automation: ein effizientes Team

Auf Evo Quinto gibt es neuste Entwicklungen, die die bewährte Evo-Plattform mit noch mehr Vorteilen ausstatten. Hinlänglich bekannt sind der unübertroffene Schwenkwinkel und die hervorragende Eignung der hohen Spannkräfte für die Teilespannung. Dies sind aber bei weitem nicht die einzigen Pluspunkte unseres 5-Achsen-Schleifzentrums. Anlässlich der Virtual GrindShow haben wir einen einzigartigen und effizienten Prozess demonstriert, der seinesgleichen sucht: Wir schliffen auf der Evo Quinto eine CBN-bestückte Einstechplatte mit der Spanfläche – um dieser Einstechplatte im Anschluss auf der Neo den Spanbrecher und die Produktbeschriftung einzulasern. Die Lasermaschine Neo ist also nicht nur für die Vorbearbeitung von Superhartstoffen erste Wahl, sondern durchaus auch für weitere Applikationen geeignet.

 

Remotesupport – genau das Richtige in Zeiten erschwerter Reisemöglichkeiten

Distanzhalten ist in der jetzigen Zeit zentral, weshalb Unterstützung aus der Ferne doppelt sinnvoll ist – sie ist genau das Richtige in Zeiten erschwerter Reisemöglichkeiten und hält die Teilnehmenden in sicherem und gesundem Abstand. Unser Supportmodul RemoteCare aus der Agathon Care 360-Welt macht Ihnen das Leben um ein Vielfaches leichter. Dabei kommen auch Handys und Smart Glasses zum Einsatz, womit wir live Einblick erhalten und im wahrsten Sinne des Wortes sehen, was unsere Kunden sehen – und diese aus der Ferne live dabei unterstützen können, allfällige technische Probleme selbst zu beheben. Die damit verbundenen Vorteile liegen auf der Hand: Der eine oder andere Techniker-Einsatz kann eingespart und der Aufwand verringert werden. Wie das genau funktioniert, hat unser RemoteCare-Team eindrücklich anlässlich der Virtual GrindShow demonstriert.

 

Nachhaltige Spitzenleistungen

Unsere Spitzenprodukte stehen für Qualität, Präzision und Effizienz. Für uns bedeutet dies auch, Kunden eine hohe Flexibilität, Nutzerfreundlichkeit und Langlebigkeit ihrer Produkte zu gewährleisten. Die dritte Virtual GrindShow hat eindrücklich bewiesen, dass diese Ziele im Hause Agathon höchste Priorität geniessen. Wer sich selbst davon überzeugen möchte, hat hierzu Gelegenheit auf unserem Youtube-Channel unter youtube.com/agathonag.

 

DSC02320_SimonDSC02214_Reto_YvesDSC_5823_ThomasDSC02243_NeoDSC02396_RöbiDSC02211_EvoQuintoDSC02340_MarkusDSC_5802_Stephan_Dänu

 

SHARE THIS STORY |

Recent Posts

Subscribe to Blog